Unterstützte Dateiformate

Du kannst (Media-Player) verwenden, um Videos, Fotos und Musik wiederzugeben, die auf USB-Speichergeräten oder Medienservern gespeichert sind.
Die Wiedergabe der folgenden Dateitypen ist möglich:

Videos

Wenn du ein USB-Speichergerät verwendest, müssen deine Videodateien in einem Ordner gespeichert sein, damit sie vom PS4™-System erkannt werden können.
Ein Video, das mit einer omnidirektionalen 360-Grad-Kamera (im äquirektangulären Videoformat) aufgenommen wurde, kann auf der PS VR wiedergegeben werden. Drücke die OPTIONS-Taste und wähle [VR-Modus] aus.

  • MKV
    • Video: H.264/MPEG-4 AVC High Profile Level 4.2
    • Audio: MP3, AAC LC, AC-3 (Dolby Digital)
  • AVI
    • Video: MPEG4 ASP, H.264/MPEG-4 AVC High Profile Level 4.2
    • Audio: MP3, AAC LC, AC-3 (Dolby Digital)
  • MP4
    • Video: H.264/MPEG-4 AVC High Profile Level 4.2, H.264/MPEG-4 AVC High Profile Level 5.2 (nur PlayStation®4 Pro)
    • Audio: AAC LC, AC-3 (Dolby Digital), LPCM
  • MPEG-2 PS
    • Video: MPEG2 Visual
    • Audio: MP2 (MPEG2 Audio Layer 2), MP3, AAC LC, AC-3 (Dolby Digital), LPCM
  • MPEG-2 TS
    • Video: H.264/MPEG-4 AVC High Profile Level 4.2, MPEG2 Visual
    • Audio: MP2 (MPEG2 Audio Layer 2), AAC LC, AC-3 (Dolby Digital)
  • AVCHD (.m2ts, .mts)
  • XAVC S™ (.mp4)

Fotos

Wenn du ein USB-Speichergerät verwendest, müssen deine Fotodateien in einem Ordner gespeichert sein, damit sie vom PS4™-System erkannt werden können.
Fotos, die mit einer omnidirektionalen 360-Grad-Kamera (im äquirektangulären Bildformat) aufgenommen wurden, können auf der PS VR angezeigt werden. Drücke die OPTIONS-Taste und wähle [VR-Modus] aus.

  • JPEG (kompatibel mit DCF 2.0/Exif 2.21)
  • BMP
  • PNG

Musik

Wenn du ein USB-Speichergerät verwendest, müssen deine Musikdateien in einem Ordner mit dem Namen „Music“ (Musik) gespeichert sein, damit sie vom PS4™-System erkannt werden können.
Mit DSEE HX™ kannst du bestimmte Audiodateien (wie MP3) in High-Resolution-Qualität wiedergeben. Bei der Wiedergabe von Hintergrundmusik, der Teilnahme an einer Party oder beim Verwenden der Sprachausgabe wird Audio jedoch mit 48 kHz ausgegeben.

  • FLAC
  • MP3
  • AAC (M4A)
  • Mit FAT oder exFAT formatierte USB-Speichergeräte werden unterstützt.
  • Stecke das USB-Speichergerät vollständig in den USB-Port. In einigen Fällen lässt sich das USB-Gerät wegen seiner Form oder seines Designs eventuell nicht richtig in den Port einstecken.
  • Je nach Status der Anwendung oder des Systems ist die Wiedergabe evtl. nicht möglich.
  • Einige Dateien können möglicherweise aufgrund ihres Dateityps oder der Dateigröße nicht wiedergegeben werden.
  • Bestimmte Inhalte, die im Internet oder über andere Medien verbreitet werden, unterliegen Wiedergabebeschränkungen. Weitere Informationen erhältst du vom Inhaltsanbieter.
  • Je nach Medienserver können möglicherweise bestimmte Dateitypen nicht wiedergegeben oder bestimmte Funktionen während der Wiedergabe nicht ausgeführt werden.