Inhaltsmanager Sichern und Wiederherstellen von Dateien auf dem System mithilfe eines PS3™-Systems

Sie können Dateien von Ihrem System auf einem PS3™-System sichern und die Dateien später gegebenenfalls wiederherstellen. Diese Einstellungen sind nützlich, wenn Sie die Speicherkarte für das PS Vita-System gegen eine Karte mit mehr Kapazität austauschen oder wenn Sie Ihr System austauschen oder dieses den Eigentümer wechselt. Es empfiehlt sich, das System regelmäßig zu sichern.

  • Zuvor müssen Sie folgende Schritte ausführen:
    • Bei einem System der Serie PCH-1000 müssen Sie eine Speicherkarte für das PS Vita-System einsetzen.
    • Verknüpfen Sie ein Sony Entertainment Network-Konto mit diesem System.
    • Schreiben Sie sich beim PlayStation™Network ein
      Verwenden Sie auf dem PS Vita-System und dem PS3™-System dasselbe Sony Entertainment Network-Konto.
    • Schließen Sie am PS3™-System alle offenen Anwendungen und wählen Sie (Benutzer).
  • Wenn Sie das System sichern oder wiederherstellen wollen, müssen Sie alle offenen Anwendungen schließen.

Hinweis

Sie können mit diesem Verfahren keine Trophäeninformationen sichern. Stattdessen synchronisieren Sie Trophäeninformationen mit dem PlayStation™Network, um die Trophäendaten auf PlayStation™Network-Servern zu speichern. Melden Sie sich am PlayStation™Network an und wählen Sie (Trophäen), um die Trophäeninformationen zu synchronisieren.

1.
Wählen Sie an diesem System (Inhaltsmanager) > [Inhalt kopieren].
2.
Wählen Sie (PS3™) und dann (USB-Kabel) oder (Wi-Fi).
Wenn Sie zum ersten Mal eine Verbindung über Wi-Fi herstellen, müssen Sie das PS3™-System bei diesem System registrieren. Einzelheiten dazu finden Sie unter „Übertragen von Daten auf und von einem PS3™-System mit Wi-Fi“.
3.
Wählen Sie [Sichern] oder [Wiederherstellen].
Gehen Sie zum Abschließen des Vorgangs nach den Anweisungen auf den Bildschirmen vor.
  • Wenn mehrere Konten mit dem PS3™-System verknüpft sind, können Sie Sicherungsdateien vom PS Vita-System für jedes Konto erstellen.
  • Für alle Konten können maximal 10 Sicherungsdateien erstellt werden.
  • Sie können eine Sicherungsdatei nur auf einem PS Vita-System wiederherstellen, das mit demselben Konto verknüpft ist, mit dem das PS Vita-System beim Erstellen der Sicherungsdatei verknüpft war. Sie können die Sicherungsdatei auch auf einem anderen PS Vita-System wiederherstellen, wenn das PS Vita-System mit demselben Konto verknüpft ist.
  • Die folgenden Einschränkungen gelten beim Sichern und Wiederherstellen von Videos, die beim PlayStation®Store ausgeliehen wurden:
    • Sie können die ausgeliehenen Videodateien nur auf demselben PS Vita-System wiederherstellen, von dem sie gesichert wurden.
    • Wenn Sie ein ausgeliehenes Video nach dem Erstellen einer Sicherungskopie davon auf ein PS3™-System kopieren (verschieben), wird das Video nicht korrekt wiederhergestellt.
  • Solange das System gesichert oder wiederhergestellt wird, sind die Power-Taste, die PS-Taste und alle Netzwerkfunktionen deaktiviert.
  • In manchen Fällen ist es unter Umständen nicht möglich, Videodateien zu sichern und dann korrekt wiederherzustellen.

Löschen einer Sicherungsdatei

Wählen Sie in Schritt 3 unter „Sichern und Wiederherstellen von Dateien auf diesem System mithilfe eines PS3™-Systems“ [Sicherungsdateien löschen]. Gehen Sie zum Löschen der Datei nach den Anweisungen auf den Bildschirmen vor.

  • Sie können mit einem PS3™-System auch Sicherungsdateien löschen, die auf dem PS3™-System gespeichert sind. Wählen Sie am PS3™-System die Option (Einstellungen) > [System-Einstellungen] > [Sicherungsdateien des PS Vita-Systems löschen] und befolgen Sie die Anweisungen auf den Bildschirmen.
  • Wenn Sie mit einem PS3™-System Sicherungsdateien löschen, die auf dem PS3™-System gespeichert sind, werden alle Sicherungsdateien unabhängig von der Anzahl der Sicherungsdateien auf einmal gelöscht.

Zum Seitenanfang