Spielen mit Software im PlayStation®-Format auf dem System

Sie können Software im PlayStation®-Format auf dieses System herunterladen und dort spielen.
Software im PlayStation®-Format können Sie vom (PS Store) direkt herunterladen oder vom (PlayStation®Store) auf ein PS3™-System herunterladen und dann auf dieses System kopieren. Einzelheiten dazu finden Sie unter „Spielen von über den PlayStation®Store heruntergeladenen Spielen“ und „Spielen von mit einem PS3™-System heruntergeladenen und auf das System kopierten Spielen“.

  • Manche Software im PlayStation®-Format ist nicht mit diesem System kompatibel.
  • Manche Spiele können nicht vom PS3™-System auf dieses System kopiert oder nicht mit diesem System heruntergeladen werden.

Spielen mit Software im PlayStation®-Format

Die Grundfunktionen sind mit denen für ein Spiel auf der PlayStation®Vita-Karte identisch. Einzelheiten dazu finden Sie unter „Spielen eines Spiels auf einer PlayStation®Vita-Karte“.

Speicherdaten für Software im PlayStation®-Format

Speicherdaten für Software im PlayStation®-Format werden auf virtuellen Speicherkarten gespeichert, die auf der Speicherkarte* erstellt werden.
Eine virtuelle Speicherkarte wird automatisch erstellt, sobald Sie Software im PlayStation®-Format starten und den Spielstand speichern. Für jede Anwendung werden zwei virtuelle Speicherkarten (für MEMORY CARD-Steckplatz 1 und 2) erstellt, die denselben Namen wie der Titel des Spiels aufweisen.

*
Bei einem System der Serie PCH-1000 muss eine Speicherkarte für das PS Vita-System eingesetzt sein.

  • Auf jeder virtuellen Speicherkarte können maximal 15 Blöcke an Speicherdaten gespeichert werden. Wie viele Blöcke zum Speichern der Daten benötigt werden, hängt von der verwendeten Software ab.
  • Speicherdaten für Software im PlayStation®-Format werden getrennt von den Anwendungsdaten (Spieldaten) verwaltet.
  • Mit (Inhaltsmanager) können Sie Speicherdaten auf ein PS3™-System oder einen Computer kopieren oder sichern.
  • Wenn ein Spiel von mehreren Systemen unterstützt wird, können Sie vorhandene Speicherdaten für das Spiel von PS TV-Systemen, PSP™-Systemen und PS3™-Systemen kopieren und diese zum Spielen verwenden. Einzelheiten dazu finden Sie unter „Kopieren und Verwenden der Speicherdaten von verschiedenen Systemen“.

Einstellen von Software im PlayStation®-Format

Halten Sie, während Software im PlayStation®-Format ausgeführt wird, die PS-Taste gedrückt, um das Schnellmenü aufzurufen, und wählen Sie dann [Einstellungen].
Welche Einstellungen angezeigt werden, hängt vom Spiel ab.

Screenshot

In Spielen, die das Erstellen von Screenshots unterstützen, können Sie beim Spielen Screenshots aufzeichnen. Sie können die aufgenommenen Screenshots unter (Fotos) anzeigen.

Disc-Wechsel

Bei mancher Software im PlayStation®-Format müssen Sie die Discs wechseln. Beim Ausführen solcher Spiele auf diesem System erfolgt das Wechseln der Discs virtuell.

Controller-Einstellungen

Sie können Controller-Einstellungen während des Spiels ändern.

Tasten zuweisen

Sie können die Tastenzuweisungen ändern.
Mit [Standard] können Sie die Tasten am PS Vita-System genauso verwenden wie die Controller-Tasten des PlayStation®-Systems. Außerdem können Sie das Rückseiten-Touchpad an Stelle der L2-Taste/L3-Taste/R2-Taste/R3-Taste verwenden.

Rückseite des Systems:

Rückseite des Systems, unterteilt in Quadranten; die auf der L-Tasten-Seite zugewiesenen Tasten, beginnend von oben, sind L2/L3, die auf der R-Tasten-Seite zugewiesenen Tasten, beginnend von oben, sind R2/R3.

Wählen Sie [Benutzerdefiniert], wenn Sie die Tasten beliebigen Tasten am PS Vita-System zuweisen möchten. Die Einstellungen für [Benutzerdefiniert] werden für jedes Spiel getrennt gespeichert.

Touchscreen zuweisen Sie können die Controller-Tasten des PlayStation®-Systems den vier Ecken des Bildschirms zuweisen.
Rückseiten-Touchpad zuweisen

Sie können das Rückseiten-Touchpad zuweisen, so dass es wie Tasten auf einem Controller für das PlayStation®-System verwendet werden kann. Wählen Sie zum Zuweisen der L1-Taste/L2-Taste/L3-Taste die linke Hälfte, zum Zuweisen der R1-Taste/R2-Taste/R3-Taste die rechte Hälfte aus.

Rückseite des Systems:

Rückseite des Systems, unterteilt in Quadranten; die auf der L-Tasten-Seite zugewiesenen Tasten sind L1/L2/L3, die auf der R-Tasten-Seite zugewiesenen Tasten sind R1/R2/R3.

Beachten Sie, dass die Einstellungen für [Rückseiten-Touchpad zuweisen] Vorrang vor den Einstellungen für [Standard] unter [Tasten zuweisen] haben.

Controller zuweisen Sie können den zugewiesenen Controller-Port ändern. Wenn der Controller-Port von der Software angegeben wird, weisen Sie den entsprechenden Controller-Port zu.
Modus umschalten Sie können den Controller-Modus umschalten. Schalten Sie zu dem Modus um, der vom aktuellen Spiel unterstützt wird. Bei manchen Spielen wird der Modus automatisch ausgewählt.

Memory Card-Dienstprogramm

Sie können Speicherdaten auf eine virtuelle Speicherkarte importieren oder Speicherdaten von einer virtuellen Speicherkarte löschen.

Die virtuelle Speicherkarte für das aktuelle Spiel wird links auf dem Bildschirm angezeigt. Mit (Links) und (Rechts) können Sie zwischen MEMORY CARD-Steckplatz 1 und 2 umschalten.


Sie haben folgende Möglichkeiten zum Importieren von Speicherdaten:

1.
Wählen Sie [Importieren].
Eine weitere virtuelle Speicherkarte erscheint rechts auf dem Bildschirm. Wählen Sie die virtuelle Speicherkarte mit den zu importierenden Speicherdaten mit (Links) und (Rechts) aus.
2.
Wählen Sie die Speicherdaten, die Sie importieren möchten.
3.
Wählen Sie [Kopieren].

Sie haben folgende Möglichkeiten zum Löschen von Speicherdaten:

1.
Wählen Sie die Speicherdaten, die Sie löschen möchten.
2.
Wählen Sie [Löschen].

Andere Einstellungen

Beim Spielen eines Spiels können Sie die Einstellungen z. B. für den Bildschirm und die Lautstärke anpassen.

Bildschirmmodus Sie können den gewünschten Modus für die Anzeige einstellen. Wenn Sie [Benutzerdefiniert] auswählen, können Sie die Bildschirmgröße ändern, indem Sie den Bildschirm ziehen bzw. die Finger auf dem Bildschirm zusammen- oder auseinanderziehen.
PocketStation™を並べて表示する (Anzeigen einer Anwendung neben PocketStation™) Wenn mit PocketStation™ kompatible Software im PlayStation®-Format verwendet wird, können Sie prüfen, was auf dem PocketStation™-Bildschirm angezeigt wird.
Lautstärke anpassen Sie können die Lautstärke einstellen.
Disc-Ladegeschwindigkeit Sie können die Disc-Ladegeschwindigkeit einstellen. Wenn Sie [Schnell] wählen, verbessert sich die Disc-Ladegeschwindigkeit.
Bilineare Filterung Mit der bilinearen Filterung lässt sich die Grafikqualität verbessern. Aktivieren Sie die bilineare Filterung für eine höhere Grafikqualität, wenn die auf diesem System angezeigte Grafik grobkörnig erscheint.

Bei manchen Spielen sind die Effekte dieser Funktion kaum zu erkennen und die Grafik ist grobkörnig, obwohl die Funktion aktiviert ist. Ändern Sie die Einstellung in diesem Fall in [Normal] oder deaktivieren Sie die Funktion.

Spiel zurücksetzen

Sie können ein Spiel zurücksetzen.

Spielen auf der PocketStation™

Wählen Sie das Symbol eines mit PocketStation™ kompatiblen Spiels.

LiveArea-Bildschirm für Spiele, die mit PocketStation kompatibel sind. Beschriftet mit A und B, beginnend oben.

A )
PlayStation®
Wenn Sie dieses Symbol auswählen, wird Software im PlayStation®-Format gestartet.
B )
PocketStation™
Wenn Sie dieses Symbol auswählen, wird das PocketStation™-Spiel gestartet.
Wenn Sie die Anwendung zuvor noch nie benutzt haben, wird stattdessen das Symbol (PlayStation®Store) angezeigt. Laden Sie die Anwendung PocketStation™ für PlayStation®Vita aus dem (PlayStation®Store) herunter.

Um ein Spiel mit PocketStation™ zu beginnen, starten Sie die Software im PlayStation®-Format und laden Sie dann das entsprechende PocketStation™-Spiel herunter. Die Downloads und die Funktionen, die Sie ausführen können, variieren abhängig vom Spiel. Einzelheiten dazu finden Sie in der Anleitung für das Spiel.

Umschalten der virtuellen Speicherkarte auf PocketStation™

Um PocketStation™ zu verwenden, während Software im PlayStation®-Format ausgeführt wird, müssen Sie die virtuelle Speicherkarte auf PocketStation™ umschalten. Halten Sie die PS-Taste gedrückt, um das Schnellmenü aufzurufen, und wählen Sie dann [Einstellungen] > [Memory Card-Dienstprogramm] > [Wechsel zu PocketStation™].

Tastenbelegung

Die folgenden Tasten stehen zum Steuern von PocketStation™ zur Verfügung.

Vorderseite der PocketStation. Beschriftet mit A bis E, beginnend oben.

A )
Drücken Sie die Oben-Taste/Dreieck-Taste.
B )
Drücken Sie die Kreis-Taste.
C )
Drücken Sie die Rechts-Taste.
D )
Drücken Sie die Unten-Taste/Kreuz-Taste.
E )
Drücken Sie die Links-Taste/Quadrat-Taste.

Mit den Richtungstasten ausgeführte Funktionen können auch mit dem linken Stick ausgeführt werden.

Vornehmen von PocketStation™-Einstellungen

Sie können Optionen auswählen, mit denen Sie die Bedienungsanleitung zu PocketStation™ aufrufen, die ID prüfen und die optische Kommunikation nutzen können. Halten Sie, während PocketStation™ läuft, die PS-Taste gedrückt, um das Schnellmenü aufzurufen, und wählen Sie dann [Einstellungen].

  • 光通信(アドホックモード)((Ad-hoc-)Modus für optische Kommunikation)
    Sie können mit dem Ad-hoc-Modus des Systems eine Verbindung mit Freunden herstellen und Spiele spielen, die die optische Kommunikation unterstützen.
  • Bildschirmmodus
    Sie können den gewünschten Modus für die Anzeige einstellen. Wenn Sie [画像(Bild)] > [Ändern] wählen, wird eine Liste der Inhalte angezeigt. Wählen Sie ein Element aus, um es als Hintergrundbild einzustellen. In der Liste der Inhalte werden nur PNG-Dateien mit 960 × 544 Pixeln angezeigt, die als Hintergrundbild eingestellt werden können.

Zum Seitenanfang